Angezeigt: 1 - 8 von 8 ERGEBNISSEN
Epidendrum porpax 4

Epidendrum porpax

Epidendrum porpax bevorzugt einen kühlen bis temperierten (12-18°C) und schattigen Standort. Das Substrat sollte nie austrocknen. Die Blüte findet im Winter bis Frühjahr statt. Erhältlich ist Epidendrum porpax bei Orchideen …

Restrepia mohrii 5

Restrepia mohrii

Restrepia mohrii wächst in Höhen von 1400 bis 1750 m. Sie bevorzugt eine warme Kultur. Aktuell steht sie bei mir in einer Glasvase und goldfarbenen Colomi. Bisher scheint Ihr diese …

Colmanara Wildcat 'White lip' 2

Colmanara Wildcat ‚White lip‘

Colmanara Wildcat ‚White lip‘ bevorzugt einen halbschattigen und temperierten (16-20°) Standort. Eine Blüte ist ganzjährig möglich. Colmanara Wildcat ‚White lip‘ gibt es bei Orchideen Wichmann >>

Rossioglossum Rawdon Jester 1

Rossioglossum Rawdon Jester ‚Münchner Kindl‘

Rossioglossum Rawdon Jester ist eine Züchtung mit riesigen Blüten bis 12 cm. Als Standort benötigt sie einen kühlen (10 – 16°C) und halbschattigen Standort.Hauptblütezeit ist der Winter bis ins Frühjahr. …

BVO_7006

Miltonia phalaenopsis

Die Miltonia phalaenopsis stammt ursprünglich aus den Nebelwäldern in Kolumbian. Dort wächst sie in Höhen zwischen 1200 bis 1500 m, an Orten mit starken Schatten, hoher Luftfeuchtigkeit und kühlen Temperaturen.Sie …

DSC09471

Phalaenopsis amboinensis

Wer einmal die Phalaenopsis amboinensis in Blüte gesehen hat, will diese unbedingt bei sich kultivieren. Kaum eine andere Art hat solch eine Zeichnung. Familie: Orchideen (Orchidaceae)Unterfamilie: EpidendroideaeTribus: VandeaeUntertribus: AeridinaeGattung: PhalaenopsisArt: …

Phalaenopsis maculata x honghenensis

Phalaenopsis Ilse Kestermann

Phalaenopsis maculata x Phalaenopsis honghenensis Eine kleine und interessante Blüte hat die Primärhybride Phalaenopsis Ilse Kestermann. Obwohl der Kreuzungspartner Phalaenopsis honghenensis deutlich kleiner ist als Phalaenopsis maculata und letztere auch nicht …

BVO_3034

Phalaenopsis Almaho

Phalaenopsis Almaho ist entstanden aus der Kreuzung Phal. schilleriana x speciosa. Registriert wurde diese Kreuzung von Alain Brochart 2014. Die rosa Blütenfarbe, also die Puktierung auf weißem Grund, hat sie …

ArabicDutchEnglishFrenchGermanItalianPolishPortugueseRussianSlovakSpanish