Bvo_1335

Was mache ich mit meinen Orchideen, wenn ich im Urlaub bin?

Diese Frage, haben sich sicher schon einige gefragt und vermutlich, werden es zukünftig immer mehr. Wie komme ich dadrauf?
Auf Facebook finde ich immer mehr Postings in welchen sich die User gerade zu versuchen zu übertreffen mit Massen an, bei den Discountern, gekauften Orchideen. Wirklich, da kommen jeden Tag mehrfach diverse Beiträge mit Fotos, wie viele Orchideen man wieder gekauft hat.

Mir soll es recht sein, denn je mehr Orchideenfreunde es gibt, umso mehr Fragen darf ich beantworten und umso dringlicher wird das Thema Orchideen im Urlaub versorgen.

Orchideen im Urlaub versorgen

Wie ist das jetzt eigentlich mit den Orchideen und dem Urlaub. Was ist das Problem?

Sobald wir selbst im Urlaub eingetroffen sind, dann stellen wir fest, dass es dort meist wärmer ist, als bei uns. Das erste was wir machen ist, dass wir uns eine Flasche Wasser kaufen. Nicht anders geht es den Pflanzen im Sommer. Im Winter ist es, wie wir in diesem Artikel lesen werden durchaus anders oder sogar fast gleich.

Sommer, Sonne, Hitze

Das was uns am Sommer gefällt, dass es schön warm oder gar heiß ist, bringt Pflanzen an ihrere Grenzen. Mit jedem Grad Celsius, steigt der Bedarf nach Wasser. Die Gießintervalle werden kürzer.

Je nach Standort kann es sogar sein, dass täglich gegossen werden muss, damit die Pflanzen nicht direkt Schaden nehmen. Dies ist am Südfenster der Fall, aber auch bei einer Kultur im Garten, wo die Orchideen zwar geschützt stehen, jedoch schnell abtrocknen.

Jetzt ist nicht schlimm, wenn die Pflanzen einen Tag oder gar zwei Tage ohne gegossen zu werden auf den nächsten Wasserschwall warten müssen.

Doch wenn wir im Urlaub sind, dann doch meist eine bis zwei Wochen. Hier gilt es Vorbereitungen zu treffen.

Wassermenge und Tauchen vor dem Urlaub

Ich mache es so, dass ich die Pflanzen an den Tagen vor dem Urlaub ausgiebig tauche. Bedeutet, dass ich die Pflanzen 2-3 Tage vor dem Urlaub die Pflanzen einmal kräftig tauche und dann am Tag vor dem Urlaub das ganze noch einmal mache. Irgendwie unfair, dass obwohl ich ja Urlaub brauche, die Orchideen früher tauchen dürfen.

Bei Orchideen in Colomi und einem Glasgefäß gebe ich vor dem Urlaub circa 30% mehr Wasser in das Gefäß. Das mag zwar anfangs nach viel ausschauen, bisher ist mir noch keine Orchidee eingegangen und sie hatten nach dem Urlaub noch Restfeuchtigkeit im Substrat.

Standortwahl für den Urlaub

Wesentlich entscheidender für das erfolgreiche überstehen der Urlaubszeit, ist die richtige Wahl des Standortes. Anders, als wenn man regelmässig nach dem Rechten schauen kann, ist es wichtiger, dass ein Kompromiß gefunden wird, bei welchem die Pflanzen die Urlaubszeit problemlos überstehen.

Als Beispiel hätte ich die Orchideen, die es mit regelmäßigen Wassergaben durchaus auch unter üblichen West-/Ostfensterlagen problemlos schaffen. Jedoch in einer langen Urlaubsphase auf der Durststrecke liegen bleiben würden. Zu diesen zählen Masdevallie, Bulbophyllum, Restrepia, Dendrobium cuthbertsonii uvm.

Die letzt genannte, Dendrobium cuthbertsonii, möchte es zudem deutlich kühler. Es wäre somit eine absolute Katastrophe, wenn diese Orchideen in zwei Wochen Urlaub plötzlich zu warm und trocken stehen würde. Auch Masdevallia reagiert sehr schnell auf ungünstige Bedingungen.

Solche Orchideen müssen unbedingt an einen Ort der kühler und von Sonne geschützt ist, gestellt werden. Ansonsten riskiert man den Komplettverlust.

Krank sein im Urlaub ist doof

Wie den Pflanzen so geht es auch uns, wir freuen uns auf die freien Tage und sobald wir entspannen kommen die Krankheiten. Gerade im Sommer, wenn die Luft trocken ist leben gerade Läuse und Spinnmilben auf, denn sie haben Hochsaison. Vergleichbar ist das mit den Stechmücken, diese picksen, kratzen und Jucken. Alternativ werden viele gerade zum Urlaubsbeginn krank. Kennt Ihr sicher, oder?

Genau das passiert auch bei Orchideen und jetzt heißt es gerade vor dem Urlaubsantritt jede noch so kleine Laus oder Milbe zu entdecken. Ist man nur ein bis zwei Wochen im Urlaub ist alles super, denn der Termin für eine Widerholungsbehandlung mit diversen Spritzmitteln beträgt ist etwa zwei Wochen. Also alles perfekt im Zeitplan. Im Idealfall trennt man kranke von gesunden Pflanzen und behandelt auch nur die kranken und anfälligen. Man kennt ja seine Pappenheimer.

Nach dem Urlaub schaut man ohnehin wie es den Orchideen geht und macht die zweite Behandlung. So kann man den Schadbefall gering halten und die Population breitet sich nicht schneller aus, als sie soll.

Frische Luft ist besser

Ihr wisst aus diversen Youtube Beiträgen und dem einen oder anderen Artikel auf meiner Webseite, dass ich über die Sommermonate meine Orchideen auch draußen pflege. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass die Pflanzen sich noch besser entwickeln. Gerade bei Cattleya kann man das regelrecht spüren, dass es ihnen gut geht.

Bei Phalaenopsis ist dies schwieriger, vor Allem, da sie auf Witterungsänderungen sehr stark reagieren. Bei Vanda Orchideen ist dies wiederum etwas anderes, diese fühlen sich draußen wieder sehr wohl, können aber auch am Südfenster problemlos für zwei Wochen kultiviert werden.

Wenn Ihr Eure Orchideen für die Urlaubszeit draußen pflegen wollt, dann ist das ohne weiteres möglich. Der Standort sollte nur so sein, dass sie selbst an heißen Tagen geschützt sind. Ein Regenschutz ist nicht notwendig, je mehr Wasser umso besser. Allerdings sollten sie ausreichend vor Unwettern geschützt sein. Ihr merkt schon so einfach ist das nicht, jedoch ist ein Freiland aufenthalt das beste was man machen kann. Vor Hagel schützt ein feines Netz, dass als Dach über die Pflanzen gespannt wird. Das hat den Vorteil, dass Hagel und Graupel nicht durchkommen, vorausgesetzt es ist stabil genug, Regen jedoch ungehindet zur Orchidee hinkommt.

Wenn Ihr Phalaenposis draußen pflegen wollt, dann ist es wichtig, dass Wasser immer gut abfließen kann und Wasser nicht im Herz stehen bleibt.

Eure Fragen gerne in die Kommentare.

5 1 bewerten
Article Rating

Meine Empfehlung für Euch

Für eine erfolgreiche Pflege Deiner Orchideen empfehle ich die Kultur in Colomi.
colomi-Shop
Weitere Infos findest Du auf meiner Webseite.


Orchideen in hoher Qualität findest Du zu jeder Jahreszeit im Shop von Orchideen Wichmann.

logo

 



Dir gefällt Orchideenhobby.de und Du willst mich unterstützen, damit die Seite noch mehr bietet? Dann klicke hier um mehr zu erfahren!