Phalaenopsis Almaho ist entstanden aus der Kreuzung Phal. schilleriana x speciosa. Registriert wurde diese Kreuzung von Alain Brochart 2014.

Die rosa Blütenfarbe, also die Puktierung auf weißem Grund, hat sie von der Phalaenopsis schilleriana geerbt.

Die Blütenform und auch große Teile der Lippe sind nahezu komplett von der Phalaenopsis speciosa vererbt worden.

Pflege

gepflegt wird sie wie jede andere Phalaenopsis auch. Wichtig ist nur bei Primärhybriden, die genetisch doch näher an Ihren Naturformen sind, dass diese auf Pflegefehler deutlicher reagieren können als entsprechende Zuchtformen.